letzte Beiträge im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden

PS4 - jetzt wird´s technisch

Heute ist mir ein technisches Datenblatt zur PS4 in die Hände gefallen. Die komprimierten Daten daraus hab ich euch mal stichpunktartig aufgelistet, da bei euch ja bereits einige Fragen diesbezüglich aufgetaucht sind...

 

Die Daten:

 

-Chipsatz:  8 x86er AMD "Jaguar" Chips mit 64 Bit Technologie und einen "State of the Art" Grafik-Chip

 

-die Grafikeinheit (GPU) ist ebenfalls von AMD, wird ein Radeon-Chipsatz sein und besteht aus 18 Recheneinheiten mit insgesamt 1.84 Teraflops Leistung und wurde speziell dazu entwickelt physikalische Simulationen zu berechnen und darzustellen, ein Plus für alle Simulationen und echtzeitbasierten Grafikengines wie z.B. die Frostbite Engine.

 

-RAM: 8GB GDDR5, der 176GB Daten pro Sekunde durch das System schaufeln kann, was der leichteren Programierbarkeit und der Grafikleistung zugute kommt

 

-Remoteplay soll auf folgenden Plattformen fuktionieren: PS Vita, iPhone, iPad, Android basierten Tablets und Smartphones ... soll so funktionieren, das man diese Geräte dann zum Anzeigen der Map (BF) oder als Rückspiegel (GT5/6 etc.) verwenden kann und zum Einkaufen der Games oder starten von Downloads über die "Playstation App" während die PS4 daheim den 4h BF Patch schon saugt ;)

 

-es wird einen "Suspend Mode" geben, der so eine Art Standby ist, indem die Konsole auf Energiesparmodus Downloads ausführt, sodass die Zeit zwischen dem Einkaufen im PSN-Store und dem Zocken so wenig wie möglich Zeit benötigt wird (Gefällt mir), weiterhin kann man mit Hilfe dieses Modus die Konsole einfach mitten im Spiel ausschalten und zu belibiger Zeit (ohne langes Hochfahren der Konsole) wieder weiterzocken, die Patches und Addons müssen von nun an nichtmehr extra gesaugt werden, sondern werden im Hintergrund runtergeladen, ebenso wird es möglich sein ein Spiel im PSN-Store zu kaufen und sobald ein Teil des Spiels geladen ist, könnt ihr schon loszocken während der Rest des Spiels ebenfalls im Hintergrund gesaugt wird

 

-ein BluRay/DVD Laufwerk wird wieder drin sein, keine Angst ;)

 

-USB 3.0 Anschlüsse (keine Angabe über Anzahl der Anschlüsse)

 

-Ethernet, WLAN und Blutooth wird sie auch wieder können (welch Wunder)

 

-optische und akustische Ausgabe hat sich auch nicht geändert (HDMI, Analog AV, Digital Output Optical)

 

Einen Kommentar verfassen

0
Nutzungsbedingungen.

Personen in dieser Konversation

  • Ich frage mich ob es auch möglich sein wird NTFS formatierte Festplatten anzuschließen. Und ob Sony jetzt das mkv Format unterstützt oder ob sie immer noch der Meinung sind das es ein RaubkopiererContainer ist.
    Ansonsten klingt es ganz gut und ich denke das sie auch preislich um 300-400€ liegt. Ich bin gespannt wann sie erscheinen wird. Muss nämlich entscheiden ob ich AC4 für die 3 oder die nextGen hole.:)